DNA Test bei Kitten – unnötig oder Schutz für Käufer vor unseriösen “Züchtern”?

Sie haben für Ihr Kitten viel Geld bezahlt. Sollten Sie nicht auch die Sicherheit bekommen, dass

– das Kitten und die angegebenen Eltern zusammengehören

– der Züchter verantwortungsvoll mit der Rasse umgeht

– Sie lange eine gesunde Katze um sich haben, die aus einer ausgesuchten Verbindung entstanden ist?

Diese Sicherheit biete ich Ihnen !

Mit einem Vaterschaftstest und einem Muterschaftstest eines anerkannten Labors und dem Ergebnis in schriftlicher Form sind Sie bei meiner Zucht auf der sicheren Seite.

Alle meine Zuchtkater und Zuchtkatzen sind mit einem fälschungssicheren Microchip versehen. Der jeweilige DNA-Test ist laborseitig fest an diese Chipnummern gebunden. Mit der Chip- und Zuchtbuchnummer erhalten Sie den lückenlosen Nachweis über die Herkunft der Katze.

Bleiben Sie auf der sicheren Seite und verlangen Sie beim Ankauf einer Rassekatze immer einen Nachweis über Vater und Mutter. Dieser Herkunftsnachweis kann lediglich über einen Vater- und Mutterschaftstest eines anerkannten Labors erbracht werden.

Nur Sie als Käufer können die Züchter dazu bringen diesen Nachweis als Standart einzuführen und die Vermehrer von den Züchtern zu trennen.